Schlafstörungen - mit Hypnose & EMDR behandeln

Warum ist Schlaf so wichtig?

Im Schlaf schafft unser Gehirn nachts Ordnung und verarbeitet alles, was tagsüber passiert ist, intensiver. Unser Immunsystem wird gestärkt, unsere Organ- und Stoffwechselfunktionen werden verbessert. Durch erholsamen Schlaf fühlt sich der Mensch emotional ausgeglichen.

Ein Drittel der Deutschen berichten, dass sie unter Schlafstörungen leiden. Sie möchten stattdessen sofort einschlafen können, durchschlafen, keine Albträume haben, morgens frisch und ausgeruht aufwachen, konzentriert und voller Energie an ihre Arbeit gehen können. Aufmerksam müssen Sie in dem Moment werden, wenn Ihre Schlafstörungen länger anhalten. Wenn Sie über einen Monat drei Nächte pro Woche keinen erholsamen Schlaf finden, tagsüber müde, gereizt und unkonzentriert sind, leiden Sie unter Schlafstörungen.

Ursachen von Schlafstörungen

  1. Lebensgewohnheiten, Kaffee, Alkohol, Rauchen, Sport am Abend
  2. Schlafumgebung (bei laufendem Fernseher einschlafen)
  3. Störungen im Wach-Schlaf-Rhythmus (Jetlag, Schichtarbeit)
  4. Medikamente und Drogen (Betablocker, Diuretika, Antidementiva, Antidepressiva, Antibiotika)
  5. Körperliche Erkrankungen, z.B. Herz- und Kreislaufstörungen, Atemwegs- und Lungenerkrankungen, chronische Schmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, nächtlicher        Harndrang, Multiple Sklerose, Parkinson
  6. Stress, Burnout
  7. Depressionen, Angststörungen

Welche Schlafstörungen gibt es?

Parasomnien (Schlafphänomene, die nicht zu einem gesunden Schlaf gehören)

  1. Schlafwandeln (Somnambulismus), tritt meist bei Kindern auf
  2. Pavor nocturnus (Erwachen aus dem Schlaf mit einem Panikschrei)
  3. Albträume

Dyssomnien (Störung von Dauer, Qualität und Zeitpunkt des Schlafs aufgrund seelischer Ursachen)

  1. Insomnie: 3x pro Woche über mindestens einen Monat bestehen Einschlaf-, Durchschlafstörungen und morgendliches Früherwachen
  2. Hypersomnie: stark ausgeprägte Müdigkeit, die nicht mit unzureichender Schlafdauer zu erklären ist
  3. Störung des Wach-Schlaf-Rhythmus: vor allem bei Schichtarbeit, da die biologische Uhr ins Ungleichgewicht kommt

Durch Hypnose eruieren wir die Stressoren, die oft unbewusst vorhanden sind (falsche oder unzureichende Schlafhygiene). Mit Hilfe von EMDR stabilisieren wir den Patienten. Oft erledigen sich die Schlafstörungen dann von selbst.

 


KOSTENLOSES INFOGESPRÄCH am Telefon oder in meiner Praxis!
WENN SIE FRAGEN HABEN, RUFEN SIE MICH AN - WIR REDEN DARÜBER!
Tel. 0163 164 76 03